Die Therapiehunde Ausbildung beinhaltet fogende Nachweise

 

-Grundlagen in Pädagogik und Psychologie 

- Soziologie

- Haltungsvorschriften 

- Entspannungsübungen für Hund 

- Grundlagen der Humanmedizin

- Grundlagen der Veterinärmedizin, Erste Hilfe

- Zucht , Genetik 

- Anatomie des Hundes 

- Kynologie

- Hygienevorschriften 

- Gesetzeskunde

- Erlernen der Grundlagen Kommunikation  Kind und Hund 

- Den Nachweis zum Führen in kritischen und für das Tier sehr ungewöhnlichen Situationen.

 

Zusätzlich werden in der Praxis noch folgende Situationen trainiert:

 

- Gehorsamsübung

- intensives Stadttraining 

- das Führen des Hundes im Rollstuhl  oder mit Krücken 

- Konfrontation von Personen mit Gehilfen oder Rollstühlen

- unbekannte Situationen und Schreckmomente 

- Verhalten in Gaststätten und Kaufhäusern 

- Begegnung mit anderen Tieren z.B. Zoo 

-Konfrontation mit unterschiedlichen Menschen z.B. Kinder , Behinderte ,kostümierte Personen , Radfahrer , Jogger ,   Senioren mit Gehstöcke -

- Vertrauensübungen zwischen Hund und Mensch 

 

Die Ausbildung von Mensch und Hund zum geprüften Therapiebegleithunde-Team absolvierten wir beim Ausbildungszentrum  Hund & Mensch

                              www.therapie-hunde-bayern.de

         

 Auf diesen Weg möchte ich mich recht herzlich bei Claudia Pöschl und Claudia Bösl bedanken  .

Sie führten das Seminar mit sehr viel Wissen , Erfahrung , Idealismus , Humor und erormen Engagement . Durch ihre hohe Erwartungshaltung und Disziplin habe ich sehr viel bei ihnen gelernt , das ich in der Praxis gut umsetzten kann.

In den drei Jahren habe ich viel gelernt und werde diese Zeit in sehr guter Errinnerung behalten . Und freue mich auf meine weiteren Ausbildungen mit Dana und Bea . 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Therapiehunde-Team Caro Grimm